• Robinie

    Die Robinie - eine kurze Einleitung

    Die Robinie wird auch als "Falsche Akazie" bezeichnet und gehört zu den Laubbäumen. Diese Pflanze stammt ursprünglich aus Nordamerika und wurde im 18. Jahrhundert von dem Franzosen Robin nach Europa gebracht - so kam die Robinie zu ihrem Namen. Ab etwa 1880 wurde die Robinie als Nutzholzbaum verwandt. Heute kommt der Robinie eine hohe wirtschaftliche Bedeutung zu, denn dieses Gewächs ist nicht nur beständig gegenüber der Holzfäule, sondern zudem sehr biegsam und fest. Die Robinie ist widerstandsfähiger als Eichen-Holz und wächst verhältnismäßig schnell.